Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Test- & Demozentren

SmartFactoryOWL

Langenbruch 17
32657 Lemgo

Eine Initiative des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL 

Die „SmartFactoryOWL“  ist eine herstellerunabhängige und offene Industrie 4.0-Forschungs- und Demonstrationsplattform und zugleich Testfeld für den Mittelstand. Durch Demonstration des Anwendernutzens von Industrie 4.0-Bausteinen sollen Unternehmen für die Potentiale der Digitalisierung und intelligenten Automation sensibilisiert und informiert werden. Gleichzeitig können neue Technologien erprobt, getestet und mit Unterstützung eines interdisziplinären Expertenteams in Produktions-, Arbeits- und Geschäftsprozesse integriert werden. Auf dem "Innovation Campus Lemgo" ist die SmartFactoryOWL gleichzeitig reale Produktionsumgebung und praxisrelevante Versuchs- und Demonstrationsplattform für Wissenschaftler und Ingenieure der beteiligten Forschungseinrichtungen und Unternehmen sowie Lernumgebung für Studierende der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen. Insbesondere für produzierende Unternehmen besteht darüber hinaus die Möglichkeit in der SmartFactoryOWL eigene Pilotanlagen aufzubauen, sie mit Industrie 4.0-Lösungsbausteinen auszustatten und zu testen, Personal zu qualifizieren und die vorhandene Forschungsinfrastruktur zu nutzen. Die SmartFactoryOWL ist eine I4KMU akkreditierte Testumgebung.

Art der Einrichtung

  • Testzentrum
  • Demonstrationszentrum
  • Innovation Lab

Zielgruppe
Anwender, Fach- und Führungskräfte von KMU und Industrieunternehmen, HWKs und IHKs sowie Wirtschaftsverbände, Wissenschaftler und Studierende

Kostenlose Services und Angebote
Im Rahmen der Förderprogramme des Kompetenzzentrums „Digital in NRW“ und „Industrie 4.0 für den Mittelstand“ bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen z.B.:

  • Lab-Touren
  • Lernende Netzwerke
  • Living-Labs
  • Pilotierungen
  • Potentialanalysen / Quick Checks
  • Praxis Workshops
  • Schulungen

Kostenpflichtige Services und Angebote
Die SmartFactoryOWL bietet die gebündelten Kompetenzen aus:

  • dem Fraunhofer-Anwendungszentrum IOSB-INA
  • dem Institut für industrielle Informationstechnik – inIT der Hochschule OWL
  • dem Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule OWL

Wir bieten die Möglichkeit herauszufinden, welche Technologien Ihr Unternehmen voranbringen und Ihre Geschäftsprozesse optimieren. In unseren Vor-Ort Begehungen bringen wir neue Perspektiven in Ihr Unternehmen und die bestehenden Prozesse ein. Nutzen Sie die SmartFactoryOWL als Experimentier-Umgebung für die Weiterentwicklung Ihrer Produkte und Produktion.

Ausstattung
Technologie Demonstratoren zu:

  • Additive Fertigung (Selective Laser Melting, Selective Laser Sintering, FDM)
  • Anomaly Detection, Condition Monitoring, Maschinelles Lernen. Predictive Maintenance
  • Assistenzsysteme einschließlich AR / VR Unterstützung
  • Bildverarbeitung
  • Echtzeit-Ethernet-basierte und klassische Bussysteme
  • Hard- und Software Entwicklungprozesse (PLM / ALM)  
  • IT-Security für die Produktion und Big Data Cluster
  • Kollaborative Robotik
  • Lokalisierung und Tracking
  • Plug and Produce Mechanismen

Darüber hinaus bieten wir Seminar- und Schulungsräume.

SmartFactoryOWL Aussenansicht
Bildquelle: Hochschule OWL

Ansprechpartner
Pedro Rodrigues
Fraunhofer IOSB-INA
Tel.: +49 5261 92490-40
pedro.rodrigues@iosb-ina.fraunhofer.de

Nissrin Perez
Hochschule OWL
Tel.: +49 5261 702-5395
nissrin.perez@hs-owl.de

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

11.05.2021

RT @NRWGlobal: 🚀 Ready. Steady. Grow. Auf dem #MWC Barcelona: #KMU + #Startups aus #NRW können ihre innovativen Produkte + Dienstleistungen…

07.05.2021

Einen wöchentlichen Überblick über Beiträge rund um das Thema #5G aus der Medienlandschaft liefert unsere Pressesch… https://t.co/IIn30mUoKz

05.05.2021

RT @pwc_de: #5G als Schlüsseltechnologie im deutschen #Gesundheitswesen: Der Ausbau des schnellen Datennetzes soll telemedizinische Versorg…