Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Test- & Demozentren

Smart Grid Technology Lab

Emil-Figge-Straße 76
44227 Dortmund

Mit dem Smart Grid Technology Lab stellt das Institut ie³ der TU Dortmund eine Infrastruktur bereit, die es ermöglicht, Smart Grid-Komponenten in einer dem heutigen und dem zukünftigen Netzbetrieb entsprechenden Umgebung entwickeln und testen zu können. Besondere Aspekte dieser Laborinfrastruktur sind sowohl die Nachbildung eines netzebenenübergreifenden Stromsystems als auch die Berücksichtigung des Zusammenspiels von Lasten, Einspeisern und Speichern mit den Netzbetriebsmitteln, der Mess- und Kommunikationstechnik sowie der Schutz- und Leittechnik. Damit sind Untersuchungen bspw. der zukünftigen Bereitstellung von Systemdienstleistungen aus dem Verteilnetz oder der Einbindung von Elektromobilität möglich. Darüber hinaus bietet die Technologieplattform die Möglichkeit der Co-Simulation von Energie- und IKT-System.

Art der Einrichtung

  • Testzentrum
  • Demonstrationszentrum
  • Innovation-Lab

Zielgruppe
Wissenschaft, Forschung, Industrie, Unternehmen, Netzbetreiber, Stadtwerke

Kostenlose Services und Angebote
Vorführung der Technologieplattform

Ausstattung

  • Regelbare Ortsnetzstation
  • Diverse Speichertechnologien
  • Einspeisesimulation
  • Einstellbare Lasten
  • Reale Leitungsnachbildung
  • Echtzeit-Simulationsplattform für Strom- und IKT-Netze
  • Echtzeit-State-Estimation
  • Diverses Messequipment
  • Kommunikations- und energietechnische Test- und Prüfplattform für Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur

Ansprechpartner
Dr. Fritz Rettberg
ie³ Institut für Energiesysteme, TU Dortmund
Tel.: +49 231 9742 4131
fritz.rettberg@tu-dortmund.de
www.ie3.tu-dortmund.de

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern