Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Termin

Gestaltwandel von Arbeit – Wandel von Arbeit gestalten: Umbrüche, Instrumente und Akteure in digitalen Zeiten

09. Mai 2019, 09:30 - 19:00

Veranstalter

Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung; Netzwerk Arbeitsforschung NRW

Veranstaltungsort

Townhouse Düsseldorf
Bilker Straße 36
40213 Düsseldorf Jetzt Route planen

Datum

09. Mai 2019
09:30 - 19:00 Uhr

Downloads

Termin | iCal

Die fortschreitende Digitalisierung erfasst längst die Arbeitswelt und forciert dabei einen Gestaltwandel von Arbeit, der sich gegenwärtig nicht abschließend benennen lässt. Einigkeit besteht weitgehend darüber, dass Digitalisierung von Arbeitskontexten gestaltet werden muss und gestaltet wird. Angesichts der veränderten und sich verändernden sozialpartnerschaftlichen Beziehungen stellen sich Fragen nach passenden Instrumenten für die (Mit-)Gestaltung der vielfältigen Entwicklungen sowie nach der Bedeutung und den Aufgaben unterschiedlicher Akteure in diesem Prozess. Im Rahmen dieser Tagung sollen daher zum einen aktuelle Umbrüche in der Arbeitswelt identifiziert und zum anderen Bedarfe und Potenziale für die Gestaltung von Arbeit in Zeiten fortschreitender Digitalisierungsprozesse ausgelotet werden.

Im ersten Teil der Tagung setzen zwei Keynotes den Rahmen und gehen auf den Gestaltwandel von Arbeit durch Digitalisierung sowie auf den Wandel der Industriellen Beziehungen ein. Prof. Dr. Sabine Pfeiffer zeigt, inwieweit sich die aktuelle Digitalisierungsentwicklung von früheren Automatisierungs- und Technologisierungsprozessen unterscheidet, was sie spezifisch macht und worin die besonderen Umbrüche liegen. Prof. Dr. Anke Hassel diskutiert die Herausforderungen digitalisierter Arbeitskontexte für die zukünftige Entwicklung des deutschen Systems der Industriellen Beziehungen.

Im zweiten Teil der Tagung stellen Projektnehmer aus dem FGW-Bereich „Digitalisierung von Arbeit“ und Mitglieder des Netzwerks Arbeitsforschung NRW unterschiedliche Instrumente für die Gestaltung von Arbeit in digitalen Kontexten vor. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutieren Vertreter_innen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft im Anschluss die Verantwortungen, Aktivitäten und Möglichkeiten unterschiedlicher Akteure, Digitalisierung in der Arbeitswelt zu gestalten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

28.03.2019

RT @WirtschaftNRW: Land und EU fördern den Aufbau der Bergischen Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz mit mehr als einer Million…

26.03.2019

RT @BO_I_T: Wir freuen uns bei der Auftaktveranstaltung des  interdisziplinären Zentrums Machine Learning and Data Analytics Wuppertal dabe…

01.03.2019

RT @NRWINVEST: Unser Fazit zum #MWC19Barcelona: #5G, faltbare Smartphones, #MachineLearning...und für #NRWINVEST vor allem intensive Gesprä…