Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Termin

Innovationsforum HelpCamps

02. - 03. März 2018, 10:00 - 17:00

Veranstalter

HelpCamps

Veranstaltungsort

Hochschule Rhein-Waal
Friedrich-Heinrich-Allee 25
47475 Kamp-Lintfort Jetzt Route planen

Datum

02. - 03. März 2018
10:00 - 17:00 Uhr

Downloads

Termin | iCal

Hand in Hand zu innovativen Lösungen

Innovative Alltagshilfen, die zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Beeinträchtigung beitragen – damit beschäftigen sich mittlerweile einige Maker-Initiativen und FabLab-Projekte. Offene Werkstätten, wie FabLabs und Makerspaces, bieten mit ihren digitalen Fertigungsverfahren und Open Hardware-Ansätzen ideale Möglichkeiten für innovative Lösungen.

Für traditionell handwerklich geprägte Orthopädietechniker, Sanitätshäuser und andere kleine und mittlere Unternehmen mit ihrer hohen medizintechnischen Fachkompetenz ergeben sich aus der Zusammenarbeit mit der Maker-Szene viele spannende Möglichkeiten.

Beim Innovationsforum HelpCamps haben Sie die Chance, Gleichgesinnte zu treffen, Projekte und Initiativen kennenzulernen, sich auszutauschen, zu vernetzen und Partner für Ihre Ideen zu finden. Wir laden Sie herzlich ein!

Das zweitägige Innovationsforum bietet Vorträge zu Projekten und Initiativen sowie Fachdiskussionen zu relevanten Fragestellungen und Workshops mit FabLab-Experten. Ab Freitagnachmittag findet parallel ein Hackathon statt, bei dem Teams Ideen für Alltagshilfen für Menschen mit Beeinträchtigung entwickeln. Ziel ist es, innerhalb der zwei Tage erste Konzepte und Prototypen aus dem 3D-Drucker entstehen zu lassen und vorzustellen.

Aus allen Vorträgen soll ein Tagungsband entstehen, der Projekte und Initiativen aus Deutschland vorstellt, bei denen Maker Alltagshilfen für und mit Menschen mit Beeinträchtigung entwickeln.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern