Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Termin

Vom Papier zum digitalen Dokument – was bei der Digitalisierung von Geschäftsvorfällen rechtlich zu beachten ist

04. April 2017, 16:00 - 18:15

Veranstalter

eBusiness-Lotse OWL

Veranstaltungsort

IHK zu Bielefeld Zweigstelle Paderborn + Höxter
Stedener Feld 14
33104 Paderborn Jetzt Route planen

Datum

04. April 2017
16:00 - 18:15 Uhr

Downloads

Termin | iCal

Unternehmen arbeiten zunehmend mit elektronischen Belegen und Dokumenten bzw. werden mit diesen konfrontiert, z. B. im E-Mail Verkehr, im Bereich der elektronischen Rechnungen, im Rahmen von Dokumentenmanagementsystemen, beim Austausch elektronischer Belege oder im Zuge der digitalen Archivierung von Dokumenten.

Doch was ist bei der digitalen Erfassung, Verarbeitung, Speicherung und Vernichtung von Papierbelegen zu beachten, insbesondere auch im Zuge der GoBD?

  • Welche Rolle spielt dabei die  Verfahrensdokumentation und was muss bei dieser beachtet werden?
  • Welche Dokumente müssen wie lange archiviert werden?
  • Was bedeutet eine rechtssichere,  beweiswerterhaltende sowie revisionssichere (Langzeit-)Archivierung und wie werden Verfügbarkeit, Authentizität und die gerichtliche Beweisfähigkeit sichergestellt?
  • Was sind empfohlene Dokumenten- und Datenformate und welche Speichermedien kommen in Frage?
  • Was muss beim Einsatz von Softwareanwendungen wie Dokumentenmanagement, CRM, etc. beachtet werden?
  • Welchen Anforderungen von Finanzämtern und sonstigen Behörden muss genügt werden?
  • Wie sieht eine korrekte Vernichtung von elektronischen Dokumenten aus?

Diese und weitere Fragen werden beantwortet. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, Ihre eigenen Fragen mitzubringen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern