Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

REZEIVER

Realistische zeitbasierte Verschlüsselung

01. Januar 2017 - 31. Dezember 2020

Ziel des Forschungsprojekts REZEIVER ist es, neue, praktische Techniken und Algorithmen zu entwickeln, um zeitbasierte Entschlüsselung umzusetzen. Dazu werden sogenannte Blockchains genutzt: Eine ständig wachsende Liste von errechneten Datensätzen, die zum Schutz vor Manipulationen und Überarbeitungen in vielen verteilten Datenbanken gleichzeitig gesichert sind. Ziel ist es, eine Nachricht so zu verschlüsseln, dass eine Blockchain mit bestimmter Länge als Schlüssel zur Entschlüsselung genutzt werden kann – ohne dass der Schlüssel zum Zeitpunkt der Verschlüsselung bekannt sein muss. Neben effizienten Verschlüsselungsverfahren werden auch alternative Berechnungsprobleme untersucht, mit denen das neue Konzept in die Praxis umgesetzt werden kann.

Effiziente, zeitbasierte Entschlüsselungsverfahren, wie sie im Projekt REZEIVER entwickelt werden, bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Die zeitgesteuerte Veröffentlichung von Ausschreibungen oder Durchführung fairer Lotterien, Gewinnspiele und Wetten, bei denen jeder beim Öffnen der Lose bzw. Wettscheine zuschauen kann. Von besonderer gesellschaftlicher Relevanz sind auch Anwendungen im Datenschutz, bei denen Daten für eine befristete Zeit geheim gehalten werden müssen, jedoch später veröffentlicht werden sollen (z. B. Daten aus Volkszählungen). Aber auch die Vertraulichkeit von Termingeschäften im Finanzwesen sowie die digitale Bereitstellung von Klausuren und Prüfungsfragen im E-Learning sind erste Ideen für Anwendungen zeitbasierter Verschlüsselung in der modernen digitalisierten Welt.

Fördergeber
IKT 2020 – Forschung für Innovationen; Bundesministerium für Bildung und Forschung

Konsortium & Ansprechpartner

Konsortium & Ansprechpartner

Konsortium

Universität Paderborn

Warburger Str. 100
33098 Paderborn

www.uni-paderborn.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. Tibor Jager Universität Paderborn
+49 5251 60 6686
tibor.jager@upb.de

Internetauftritt

cs.uni-paderborn.de

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern