Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

RegHUB-S3

RegHUB – Smart Social Solutions

01. Mai 2018 - 30. April 2021

Das Forschungsprojekt RegHUB-S3 verfolgt das Ziel, Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen sowie andere leistungsgeminderte Personen durch die Entwicklung innovativer digitaler Lern- und Assistenzsysteme zu befähigen, in Werkstätten und Betrieben in der Region ihre Arbeitsplätze zu sichern und auszubauen. Innovative Verfahren der erweiterten Realität (Augmented Reality), virtueller Realität (Virtual Reality), interaktive und multimediale Trainings- und Bediensysteme einschließlich 3-D-Druck-Lernmodelle und 3D-Scan werden wissenschaftlich analysiert, angepasst, erprobt, transferiert und sollen dauerhaft eingesetzt werden. Der Einsatz dieser Lern-und Assistenzsystemen ermöglicht es u. a. Arbeitsanleitungen sowie Schulungen und Training verständlicher und effizienter zu gestalten. Es wird einfacher, gemeinsam Projekte zu entwickeln, Arbeitsabläufe zu planen und Prozessmodellierungen vorzunehmen. Komplexe, schwierige Arbeitsprozesse werden vereinfacht.

Die Lern- und Assistenzsysteme werden zunächst im Labor auf Grundlage der aktuellen Forschung entwickelt, in den Recklinghäuser Werkstätten experimentell erprobt und danach die wissenschaftlichen Erkenntnisse in Außenarbeitsplätze sowie in Unternehmen transferiert. Die Verzahnung und Verflechtung zwischen Werkstatt für behinderte Menschen und den Partnerunternehmen sowie weiterer leistungsgeminderter Zielgruppen über ein gemeinsames Forschungsprojekt wird so intensiver und effizienter. Die Zielgruppen sichern und erweitern ihre Kompetenzen für den Arbeitsmarkt und den Unternehmen eröffnen sich neue Wege, Integrationsarbeitsplätze einzurichten. Die Ausstrahlung in die Region sowie eine überregionale Wirkung wird durch einen systematischen und langfristigen Erfahrungsaustausch über die Forschungsergebnisse gewährleistet (HUB-Funktion).

Fördergeber
Umbau 21 - Smart Region / MWIDE

Konsortium & Ansprechpartner

Konsortium & Ansprechpartner

Konsortium

Gesellschaft für Bildung und Berufe e.V.

Evinger Schloss 
Nollendorfplatz 2
44339 Dortmund

Tel.: +49 231 53 22 41 07

www.gbb-gruppe.de

Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen

Limperstraße 15
45657 Recklinghausen

Tel.: +49 2361 206 0

www.diakonie-kreis-re.de

SIKoM+, Bergische Universität Wuppertal

Institut für Systemforschung der Informations-, Kommunikations- und Medientechnologie
Campus Freudenberg
Rainer-Gruenter-Straße 21
42119 Wuppertal

Tel.: +49 202 439 10 36

www.sikom.uni-wuppertal.de

Ansprechpartner

Dr. Erich Behrendt GBB e.V.
+49 231 557 217 0
behrendt@gbb-gruppe.de

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

21.09.2018

RT @WirtschaftNRW: Schnelles Internet so selbstverständlich wie fließend Wasser? Wie soll die digitale Infrastruktur in #NRW aussehen? Teil…

12.09.2018

Was bringt Künstliche Intelligenz eigentlich für #NRW? Unser neues Eckpunktepapier "Künstliche Intelligenz und Masc… https://t.co/rpRMOpdToL

28.08.2018

RT @CAISnrw: Das #CAISforum18: 'Wenn Künstliche Intelligenz Beschäftigte befördert oder feuert. Wie verändern Algorithmen die Arbeitswelt?'…