Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 07.06.2019

KI unterstützt den technischen Service

KI-Plattform „Service-Meister“ versorgt Service-Mitarbeiter mit nötigem Wissen – auch unternehmensübergreifend

Die deutsche Industrie hat in den letzten Dekaden sehr erfolgreich ihre wichtige Position im Weltmarkt bestätigt und ausgebaut. Neue Business Trends, wie Machine-as-a-Service und KI in der Industrie, führen jedoch zu Marktverschiebungen und verlagern das Kerngeschäft vom Verkauf von Maschinen hin zu Dienstleistungen und Service. Das „Service-Meister“ getaufte Projekt unterstützt Unternehmen im wichtigen Service-Geschäft durch ein KI-basiertes Ökosystem.

Das nötige “Service-Wissen” zu industriellen Anlagen übersteigt das Wissen einzelner Servicetechniker und auch von Unternehmen. Einhergehend mit dem Fachkräftemangel steht der deutsche Mittelstand in den nächsten Jahren vor der enormen Herausforderung, seinen Vorsprung im Bereich „Dienstleistung“ zu sichern. Das Projekt verfolgt vier Teilziele:

  1. Entwicklung einer KI-basierten, anlagen-, abteilungen-, und firmenübergreifenden Serviceplattform für den deutschen Mittelstand
  2. Geringer ausgebildete Fachkräfte sollen mit Hilfe von digitalen Ratgebern, wie KI-basierten ServiceBots und Smart Services, auch für komplexe Dienstleistungen befähigt werden
  3. Digitalisiertes Service-Wissen soll auf einer Plattform. unternehmensübergreifende Skalierbarkeit von Service ermöglichen
  4. Durch die übergreifende Skalierung soll ein Serviceökosystem entstehen, dass dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegengewirkt und den deutschen Mittelstand langfristig wettbewerbsfähig macht

„Digitalisiertes Expertenwissen ermöglicht es, weitere Partner im Ökosystem zu schulen – auch für hochwertige Dienstleistungen“, sagt Henrik Oppermann, Business Unit Manager beim Konsortialleiter USU Software AG. Weitere Partner im Projekt sind die Beuth Hochschule für Technik Berlin, der eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. sowie das Karlsruher Institut für Technologie. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern