Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 12.09.2018

Hightech-Strategie 2025: Milliarden für Zukunftsthemen

Jährlich 3,5 Prozent des BIP für Forschung und Innovation

Das Bundeskabinett hat die Hightech-Strategie 2025 beschlossen. Um den Forschungs- und Innovationsstandort Deutschland noch stärker voranzubringen, hat sich die Bundesregierung vorgenommen, bis 2025 gemeinsam mit der Wirtschaft und den Ländern 3,5 Prozent des Bruttoinlandproduktes für Forschung und Entwicklung einzusetzen. Allein 2018 sollen über 15 Milliarden Euro investiert werden.

In der HTS 2025 sind ressortübergreifend Ziele, Schwerpunkte und Meilensteine der Forschungs- und Innovationspolitik der kommenden Jahre formuliert, um die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen und spürbare Fortschritte in der Lebensqualität aller Bürger zu erreichen. Im Fokus stehen dabei die Bereiche „Gesundheit und Pflege“, „Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energie“, „Mobilität“, „Stadt und Land“, „Sicherheit“ sowie „Wirtschaft und Arbeit 4.0“. 

Zur Förderung der Zukunftstechnologien – von der Mikroelektronik über die Materialforschung und Biotechnologie bis zur Künstlichen Intelligenz – ist die HTS 2025 eng mit Fragen der Aus- und Weiterbildung verknüpft. „Neue Technologien sind wissensintensiv“, sagte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek. „Der Schlüssel zum Erfolg sind Spitzenfachkräfte und eine aufgeschlossene, innovationsfreudige Gesellschaft. Deshalb brauchen wir digitale Bildung und eine neue Weiterbildungskultur in Deutschland.“

Damit noch mehr Forschungsergebnisse in die Anwendung kommen, stärkt die Bundesregierung auch den Transfer, befördert Unternehmergeist und Innovationskraft im Mittelstand und intensiviert die Einbindung in europäische und internationale Netzwerke und Innovationspartnerschaften. Hierfür sollen neue Instrumente geschaffen werden. Zentrale Neuerungen in der Förderung umfassen die Gründung einer Agentur für Sprunginnovationen und die steuerliche Forschungsförderung insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

21.09.2018

RT @WirtschaftNRW: Schnelles Internet so selbstverständlich wie fließend Wasser? Wie soll die digitale Infrastruktur in #NRW aussehen? Teil…

12.09.2018

Was bringt Künstliche Intelligenz eigentlich für #NRW? Unser neues Eckpunktepapier "Künstliche Intelligenz und Masc… https://t.co/rpRMOpdToL

28.08.2018

RT @CAISnrw: Das #CAISforum18: 'Wenn Künstliche Intelligenz Beschäftigte befördert oder feuert. Wie verändern Algorithmen die Arbeitswelt?'…