Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 10.08.2018

Bergwerk 360°: Ruhrgebietsgeschichte als virtual reality

WDR lässt NRW-Bergbau anlässlich der Zechenschließung virtuell weiterleben

Wie fühlt es sich an – 1200 Meter unter Tage? Im Jahr der Zechenschließung in Nordrhein-Westfalen setzt der WDR den Bergleuten und der Bergbaukultur ein einzigartiges Denkmal: Mittels hochmoderner Virtual-Reality-Technologie können User in die Welt des Bergwerks Prosper-Haniel in Bottrop eintauchen. Wenn dort am 21. Dezember 2018 endgültig Schicht im Schacht ist, geht in Nordrhein-Westfalen eine Ära zu Ende.

Das „Bergwerk 360° VR“ bietet alle Sinne umfassende Erlebnisse, die mit Hilfe des Einsatzes von VR-Brille und Controller an unterschiedlichen Orten präsentiert werden können. „Ich hatte das Gefühl, wirklich unter Tage gewesen zu sein“, sagt WDR-Intendant Tom Buhrow, „Das Virtual-Reality-Projekt lässt den Bergbau auch für nachfolgende Generationen weiterleben. Ich bin froh, dass wir mit dieser Technologie den Menschen ein Stück Ruhrgebietsgeschichte näherbringen können.“

Über ein Jahr hat das WDR-Team an dem 360°-Erlebnis gearbeitet und mehr als 15 Tage über und unter der Erde gedreht. Für den Einsatz von elektronischen Kameras musste aus Sicherheitsgründen eine Sondergenehmigung eingeholt werden. Das Ergebnis der aufwändigen Dreharbeiten ist ein beeindruckendes zeitgeschichtliches Dokument.

Die Website finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern