Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 02.07.2018

200 Millionen für innovative Projekte

Land und EU fördern nordrhein-westfälische Forschungsinfrastrukturen: Bewerbungen bis 28. September möglich

Die Landesregierung möchte mit dem Wettbewerb „Forschungsinfrastrukturen NRW“ die Innovationskraft der Wirtschaft stärken und fördert dazu Vorhaben von Unternehmen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Hochschulen zum Auf- und Ausbau von Forschungseinrichtungen und Kompetenzzentren. Bewerbungsfrist ist der 28. September 2018.

Wirtschafts- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart: „In Nordrhein-Westfalen steckt ein enormes Innovationspotenzial, das unseren Standort wettbewerbsfähiger macht. Das zeigt die Themenvielfalt bisheriger Fördervorhaben von der Batterieforschung über Biotechnologie bis hin zu neuen Werkstoffen und Digitalisierung. Mit den Investitionen in unsere Forschungsinfrastruktur machen wir unser Land stark für die Zukunft.“
 
Im Wettbewerb stehen bis zu 200 Millionen Euro aus Mitteln des Landes und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) bereit. Koordiniert wird die Förderung vom Wirtschaftsministerium zusammen mit den Ministerien für Arbeit, Kultur und Wissenschaft, Umwelt und Verkehr.

Gefördert werden insbesondere Einrichtungen und Forschungsvorhaben, die mit ihrer Tätigkeit einen Beitrag zur nachhaltigen Lösung der großen gesellschaftlichen Herausforderungen

  • Klimaschutz, Ressourceneffizienz und Rohstoffe,
  • sichere, saubere und effiziente Energieversorgung,
  • Versorgung mit gesunden Nahrungsmitteln aus nachhaltiger Produktion,
  • intelligente, umweltfreundliche und integrierte Mobilität,
  • Gesundheit und Wohlergehen im demografischen Wandel,
  • Sicherheit, Teilhabe und sozialer Zusammenhalt im gesellschaftlichen Wandel,

sowie zur Stärkung der Wirtschaft in den Leitmärkten

  • Maschinen- und Anlagenbau/Produktionstechnik,
  • Energie- und Umweltwirtschaft,
  • Gesundheit,
  • Informations- und Kommunikationswirtschaft,
  • Life Science,
  • Medien und Kreativwirtschaft,
  • Mobilität und Logistik sowie
  • Neue Werkstoff

Weitere Informationen und die notwendigen Antragsunterlagen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

25.09.2018

RT @WirtschaftNRW: Gemeinsam schneller zum Gigabit-Ziel: „Wir setzen auf den eigenwirtschaftlichen Netzausbau. Dort, wo er nicht möglich is…

21.09.2018

RT @WirtschaftNRW: Schnelles Internet so selbstverständlich wie fließend Wasser? Wie soll die digitale Infrastruktur in #NRW aussehen? Teil…

12.09.2018

Was bringt Künstliche Intelligenz eigentlich für #NRW? Unser neues Eckpunktepapier "Künstliche Intelligenz und Masc… https://t.co/rpRMOpdToL