Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 01.03.2018

Datenverschlüsselung in KMU

Studie und Leitfaden zeigen Motivationen und Hemmnisse des Verschlüsselungseinsatzes

Der Einsatz von Verschlüsselungslösungen – beispielsweise für E-Mails und Datenträger – ist ein wichtiger Faktor, um die IT-Sicherheit von Unternehmen zu erhöhen und Gefahren durch Angriffe entscheidend zu minimieren. Obwohl die erforderlichen Lösungen alle auf dem Tisch zu liegen scheinen, kommt der flächendeckende Einsatz gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen nicht recht voran. Während Großunternehmen zu über 90 Prozent mindestens für einen Anwendungsfall Verschlüsselungslösungen einsetzen, ist dies nur bei rund drei Vierteln der KMU der Fall. Das ist das Ergebnis einer Studie zum Thema Verschlüsselung, die vom Institut für Internet-Sicherheit, dem Institut für das Recht der Netzwirtschaften, Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Goldmedia GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erstellt wurde.

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries: „Informationen in einer unverschlüsselten E-Mail sind etwa genauso schlecht geschützt, als würde man sie auf einer Postkarte versenden. Die Notwendigkeit für elektronische Verschlüsselung wird zwar oftmals erkannt, die Umsetzung scheitert jedoch an dem scheinbar hohen Aufwand und der umständlichen Bedienung im Alltag.“

Deshalb hat das BMWi eine onlinegestützte Unternehmensbefragung durchführen lassen, welche die Motivation und Hemmnisse beim Einsatz elektronischer Verschlüsselung in KMU strukturiert erfasst. Auf dieser Basis entwickelt die Studie Vorschläge zum Abbau von Hemmschwellen und Hürden sowie zum verstärkten Einsatz von Verschlüsselungslösungen.

Die Studie finden Sie hier.

Viele kleine und mittlere Unternehmen fürchten insbesondere vermeintlich hohe Bedienaufwände und Kosten für verfügbare Verschlüsselungslösungen. Der im Rahmen der Studie erstellte Kompass IT-Verschlüsselung zeigt deshalb auf, an welchen Stellen eine Verschlüsselung sinnvoll ist und welche Verschlüsselungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Anhand von Leitfragen hilft der Kompass außerdem bei der Entscheidungsfindung, welche Lösungen im eigenen Unternehmen zum Einsatz kommen sollen.

Die Orientierungshilfe für KMU finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern

Neueste Tweets

21.09.2018

RT @WirtschaftNRW: Schnelles Internet so selbstverständlich wie fließend Wasser? Wie soll die digitale Infrastruktur in #NRW aussehen? Teil…

12.09.2018

Was bringt Künstliche Intelligenz eigentlich für #NRW? Unser neues Eckpunktepapier "Künstliche Intelligenz und Masc… https://t.co/rpRMOpdToL

28.08.2018

RT @CAISnrw: Das #CAISforum18: 'Wenn Künstliche Intelligenz Beschäftigte befördert oder feuert. Wie verändern Algorithmen die Arbeitswelt?'…