Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 01.06.2017

E-Co-Lab vereinfacht Entwicklungsprozesse

Netzwerk für durchgängige Produktentwicklung in OWL

Ein wichtiger Ansatzpunkt der Industrie 4.0 ist die durchgehende Produktentwicklung. „Durchgängigkeit [...] bedeutet, dass die verschiedenen Aspekte des Entwicklungsprozesses, wie Anforderungsmanagement oder die Systemsimulation mithilfe einer gemeinsamen Datenbasis miteinander verknüpft sind. So wird die effiziente Zusammenarbeit großer und interdisziplinärer Entwicklerteams ermöglicht“, beschrieb Matthias Knoke, Leiter Virtuelle Produktentwicklung bei Miele.

Gerade kleine und mittlere Unternehmen können aber häufig nicht selbst die nötigen Anforderungen erfüllen, um diese Konzepte voranzubringen. Sie greifen meist zu vermeintlich überschaubareren und kostengünstigeren Einzellösungen. Eine durchgängige Produktentwicklung ist hiermit aber schwer umzusetzen.

Das Fraunhofer Institut für Entwurfstechnik Mechatronik stellte deshalb das „Engineering Collaboration Lab“ vor, das im Spitzencluster it’s OWL angesiedelt ist, aber auch über die Region hinaus zugänglich sein soll. Unternehmen erhalten einen Testzugang für die Engineering-Lösung und können mit geringem Aufwand – am Beispiel eines eigenen Projekts – den Nutzen verschiedener Anwendungen für die eigene Entwicklungsarbeit testen und validieren.

Weitere Informationen finden Sie hier.