Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 19.01.2017

Digitalisierung stärkt 2017 das Personalwesen

Mit digitalen Prozessen, Cloud Lösungen und Automation gewinnen Unternehmen 2017 neue Talente und schaffen Raum für HR-Kernkompetenzen

Das Personalwesen profitiert 2017 von der Digitalisierung der Arbeit über alle Ebenen und Prozesse hinweg: „Die Verantwortlichen können in der Arbeitswelt 4.0 HR-Prozesse stärker digital abbilden, analysieren und messbar machen“, sagt Lucia Falkenberg, HR-Managerin und Leiterin der Kompetenzgruppe New Work im eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. HR-Abteilungen können, auf Basis bestehender Daten, Entwicklungen auch immer besser vorhersagen. So lassen sich Fluktuations- und Abwesenheitskosten verringern und die Produktivität und Motivation von Teams steigern. „HR-Analytics stärkt im Jahr 2017 mit wertvollen Informationen die Positionierung des Personalbereichs als Partner des Managements“, ist sich Lucia Falkenberg sicher.

Unternehmen fordert sie auf, mit der Automatisierung der HR-Prozesse die Digitale Transformation im Unternehmen 2017 voranzutreiben: „Spannend sind insbesondere Lösungen zur Automatisierung von HR-Prozessen, beispielsweise Data Driven Recruiting und cloudbasiertes Talent Management.“ Dabei analysiert ein Algorithmus intelligent, welches Online-Profil zu welcher ausgeschriebenen Stelle passt und gibt automatische Einstellungsempfehlungen oder ermittelt passende Personalentwicklungsmaßnahmen. Um im War of Talents gute Karten zu haben, rät Lucia Falkenberg Personalverantwortlichen, auch auf innovative Lösungen junger HR-Startups zu setzen. Ein gutes Beispiel für den Erfolg dieser neuen Anbieter ist der eco Award Gewinner Talentwunder mit seiner Talente Suchmaschine.

Ein starkes Bewusstsein für IT-Security und Datenschutz ist für den eco Verband eine wichtige Voraussetzung, damit die Transformation zur Personalarbeit 4.0 gelingt. HR-Verantwortliche und IT müssen sich auf Bedrohungen wie den Erpressungstrojaner Goldeneye vorbereiten, der besonders Personalabteilungen ins Visier nimmt. Lucia Falkenberg sagt: „In der digitalen Arbeitswelt schafft die sichere und gesetzeskonforme Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten Datensouveränität – im Jahr 2017 eine herausfordernde Aufgabe für alle Unternehmen.“

Weitere Informationen zu den Herausforderungen für das Personalwesen 2017 finden Sie hier.