Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Publikation

Künstliche Intelligenz in der Energiewirtschaft

VISE Policy Brief, November 2018

112

Veröffentlicht im

November 2018

Abstract

Technologien der Künstlichen Intelligenz verändern die Energiewirtschaft und bieten erhebliche Chancen, aber auch Herausforderungen für die Branche. Mit den zunehmenden Einsatzmöglichkeiten steht der Branche ein Innovationsschub durch KI bevor, der insbesondere die Energiewende noch einmal deutlich beschleunigen könnte. So stehen Energieversorger heute vor der Herausforderung, das optimale Zusammenspiel von Erzeugung, Verbrauch, Netz und Speicherung von Energie zu meistern. Und das in Zeiten, in denen die Grenze zwischen Produzent und Konsument immer mehr verschwimmt. Unternehmen und Privatkunden produzieren und verbrauchen Energie gleichermaßen. Energieversorger stehen deshalb u. a. vor der Herausforderung, zuverlässige Prognosen des Energieverbrauchs zu erstellen. Das kann durch den Einsatz von KI-Technologien beispielsweise für intelligente Stromnetze gelingen. Das Ziel: Kosten einsparen und die Effizienz steigern.

Gliederung

  1. Erwartungen der Energiewirtschaft an KI
  2. Künstliche Intelligenz: Wo kommt sie zum Einsatz?
  3. Forschungsprojekte

Autoren

Lena Weigelin (Virtuelles Institut Smart Energy; SIKOM+, Bergische Universität Wuppertal); Jacqueline Stork (CPS.HUB NRW Fachgruppe InnovationsökosystemSIKOM+, Bergische Universität Wuppertal); Monika Gatzke (CPS.HUB NRW Fachgruppe InnovationsökosystemSIKOM+, Bergische Universität Wuppertal)

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern