Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 15.01.2019

Bekanntmachung: Digitalisierung der Energiewende

Interdisziplinäre Förderung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms. Einreichungsfrist: 15.03.2019

Die Digitalisierung kann eine Schlüsselrolle bei der Lösung bestehender und zukünftiger Herausforderungen der Dezentralisierung, Flexibilisierung und effizienten Nutzung von Energie und Ressourcen einnehmen und wirkt in ihren unterschiedlichen Ausprägungen im gesamten Energiebereich. Eine umfassende informationstechnische Vernetzung vieler Elemente des Energiesystems kann die zukünftig weitgehend dezentrale und fluktuierende Energiebereitstellung erleichtern.

Gleichzeitig führt die Digitalisierung auch zu einer Erhöhung der Komplexität und schafft weitere Abhängigkeiten. Die Zuverlässigkeit und Sicherheit des Energiesystems darf mit weiter zunehmender Digitalisierung und Automatisierung nicht infrage gestellt werden. Die Vielfalt technischer Systeme, beteiligter Akteure und regionaler Besonderheiten hinsichtlich Energieangebot und -nachfrage führt vor diesem Hintergrund zu besonderen Herausforderungen

Diese Möglichkeiten und Herausforderungen erfordern eine dedizierte Forschung und Entwicklung und das in Zusammenarbeit unterschiedlicher Forschungsdisziplinen. Die Forschungsförderung für die „Digitalisierung der Energiewende“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms fördert deshalb Konsortien aus mindestens drei Forschungsdisziplinen, die gemeinsam durch Mittel der Digitalisierung einen deutlichen Mehrwert für die Energieforschung erbringen können – weitere thematische Einschränkungen gibt es nicht.

Die Zuwendungen werden  in der Regel als Anteilsfinanzierung mit Förderquoten von bis zu 80 Prozent gewährt. Interessierte Konsortien können ihre Projektskizze noch bis zum 15. März 2019 online beim Projektträger Jülich einreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern