Direkt zum Inhalt
Kontakt
Teilen

Kontakt

Sie haben Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

News 19.06.2018

Innovationen im Energieland NRW voranbringen

EnergieAgentur.NRW startet Innovationsplattform für etablierte Unternehmen und Start-ups

Im Branchenvergleich liegt die Energiewirtschaft in den Bereichen Digitalisierung und Innovationen bislang nur im Mittelfeld. Doch gerade für kleine und mittlere Stadtwerke sind innovative, digitale Geschäftsmodelle und Kooperationen mit Start-ups besonders interessant, um die stetig sinkenden Margen durch die Entwicklung neuer Geschäftsfelder abzufedern. Die neu entwickelte Innovationsplattform der EnergieAgentur.NRW hat daher zum Ziel, innovative Unternehmen bei der Projektpartnersuche zu unterstützen und die Vernetzung der verschiedenen Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Forschung voranzutreiben.

„Wir wollen Nordrhein-Westfalen zum Vorreiter im digitalen Transformations-prozess machen – dafür haben wir als führendes Energieland und als erstklassiger Forschungsstandort beste Voraussetzungen“, meint der nordrhein-westfälische Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie Prof. Andreas Pinkwart zum Projekt.

Auf der Plattform werden im „Live-Matching“ monatlich bereits etablierte Unternehmen aus der Energiebranche und passende Start-ups einander vorgeschlagen, um gemeinschaftliche Projekte voranzutreiben. Dazu wird bei allen Teilnehmern anhand verschiedener Kriterien abgefragt, in welchen Richtungen Bedarf an Partnerschaften besteht. Darüber hinaus werden Partnergesuche von Start-ups mit konkreten Kooperationsideen auf der Website präsentiert.

Ebenfalls zu den Inhalten der Plattform gehört das „Innovationsradar“, das 100 bedeutende Innovationen für Energieunternehmen filterbar nach Marktsegment präsentiert und monatlich wechselnde Themenschwerpunkte mit passenden Start-ups und Innovationen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bleiben Sie informiert über die Vielfalt der digitalen Transformation in NRW.

Jetzt Wissensvorsprung sichern